Nur Mut: 17 kg in nur 10 Monaten abgenommen!

Friday, September, 20, 2013

RSVon Frau Rahel Straub aus Kreuzlingen: Wenn der Kühlschrank zum Magnet wird…

Im November 2009 sah ich in einem Wartezimmer ein Flugblatt mit einem Hot Dog. Da ich kein Fast Food esse sprach mich das Bild nicht an, dafür aber der Titel: „Abnehmen beginnt im Kopf“.

Ich nahm das Flugblatt mit nach Hause und legte es bei Seite. Na ja, ich war zwar übergewichtig, durfte mich aber nicht wirklich bewegen, weil ich verletzt war. Mit dem Sofazwang wurde der Frust immer grösser. Sonst war ich gesund und ich ernährte mich bewusst! …wenn nur dieser Kühlschrank nicht wäre!

Eine Ernährungsberatung war für mich nicht der richtige Weg. Meine Verletzung heilte und ich war bei einem BMI von 30,1 angelangt. Im Januar 2010 konnte ich meine Winterjacken nicht mehr zu machen. Das reichte!

Ich suchte das Flugblatt hervor und machte einen Termin mit Walter Jenni ab. Beim ersten Gespräch fühlte ich mich sehr wohl und angenehm geleitet, deshalb machten wir weitere Termine ab. Er zeigte mir auf, wieso ich diese Gier nach Essen verspüre. Ich war wie in einer Spirale gefangen von essen und frustriert sein, weil ich wieder zugelangt hatte und zunahm. Walter Jenni unterbrach diese Spirale mit Erfolg. Im Juni 2010 fingen die Gespräche an, Wirkung zu zeigen.

In den Sitzungen habe ich mich besser kennen gelernt und erfahren, dass es noch mehr Menschen mit ähnlichen Problemen gibt.  Inzwischen habe ich einen BMI von 23,5 (17 kg in nur 10 Monaten abgenommen!) und nehme im neuen Jahr zusätzlich zu den  Einzelberatungen noch an den Gruppengesprächen teil, damit ich nicht wieder in das alte Muster falle.Im Dezember 2010. R.S.